Tag Archives: hazardous

Geschirrspülen? Ist ja ätzend!

Seit die die CLP-Verordnung (Classification, Labeling and Packaging oder Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung) europaweit gilt, finden wir immer weniger der orangefarbenen Warn- oder Gefahrensymbole auf z.B. Reinigungsmitteln oder Kosmetika. Eigentlich eine tolle Sache, suggeriert dies doch, die Produkte seien mittlerweile weniger gefährlich als noch vor einigen Jahren. Weit gefehlt! Continue reading

Resin-Kit: Komponenten im HazMat Compliance Umfeld

Seit mehr als einem guten halben Jahr beschäftigte ich mich technisch mit dem HazMat Compliance Service der 1WorldSync (mehr Details siehe Zeitungsartikel der retail technology vom Februar 2016).
HazMat bedeutet, sich mit Artikelstammdaten auseinanderzusetzen, die sich dem Endkonsumenten nicht
immer so leicht erschließen. Dort gibt es z.B. ein GDSN-Attribute mit dem Namen “hazardStatementsDescription”, in dem Daten abgebildet werden wie: “Enthält 5-Chloro-2-methyl-2,3-dihydroisothiazol-3-one und 2-Methyl-2,3-dihydroisothiazol-3-one (3:1). Kannn allergische Reaktionen hervorrufen.” Auch wenn der zweite Satz klar und deutlich ist, so weiß der Laie mit
der chemischen Angabe meist weniger anzufangen.

Continue reading