Stoppuhr

Datenqualität messen – “fitness for use”

Wenn es darum geht die Datenqualität von Artikelstammdaten zu messen, ist grundsätzlich der Datennutzer in den Fokus der Betrachtung zu rücken. Dass Datenqualität am besten vom Datenkonsumenten beurteilt und bewertet werden kann, haben bereits die Wissenschaftler Strong und Wang, die als Urväter der Datenqualitätsforschung zu bezeichnen sind, mit den Worten “fitness for use” umschrieben. Continue reading

Frau vor Regal

Warnhinweise: Kleiner Hinweis – Große Wirkung!

Wer hat sich nicht schon über Sinn und Unsinn dieser Warnhinweise in Form von kleinen lustigen Bilder auf der Produktverpackung gefragt, die auf orangefarbenem Hintergrund eine Flamme einen verdorrten Baum oder vielleicht sogar einen Totenkopf zeigen.  Aber Gott sei Dank gibt es diesen Totenkopf als Warnhinweis ja doch recht selten, oder?

Continue reading

Handwaage

Datenqualität – warum eine Messung erforderlich ist

Aktuelle Berichte in einschlägigen Fachdokumentationen  verdeutlichen, das das Thema  Artikelstammdatenqualität eine immer wichtigere Rolle im alltäglichem, wertschöpfungsübergreifenden Artikelstammdatenaustausch zwischen Lieferanten und Handel spielt. Gesetzliche Anforderungen (Regularien) wie die Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMIV), Anforderungen im Online-Handel im business to consumer Umfeld (BtoC) oder aber auch Begrifflichkeiten wie „Big Data“ stellen hinsichtlich der Artikelstammdatenqualität eine hohe Herausforderung dar. Continue reading