LMIV Einkauf im Supermarkt

Systrion öffnet dem Lebensmittelhandel direkten Zugang zum GDSN-Datenpool von 1WorldSync

 Die Hamburger Systrion AG, Anbieter von Individual- und Standardsoftware für das Stammdatenmanagement, ist eine strategische Partnerschaft mit 1WorldSync eingegangen. Im Rahmen dieser Partnerschaft bietet Systrion ab sofort eine 1WorldSync zertifizierte Schnittstelle seiner Stammdatenmanagement-Suite synfoxx®/p zu dem internationalen Datenpool des Global Data Synchronisation Network (GDSN). 1WorldSync ist das weltweit führende Unternehmen für globales Produktdatenmanagement mit Büros in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie dem asiatisch-pazifischen Raum.

Die von 1WorldSync zertifizierte Schnittstelle ermöglicht es Lebensmittel‐Anbietern und  ‐Händlern, direkt in synfoxx®/p auf das GDSN zuzugreifen. Dasweltweite Netzwerk verbindet 30 zertifizierte Datenpools, an die fast 25.000Unternehmen angeschlossen sind. Für die Systrion‐Kunden aus  der Lebensmittelbranche wird dadurch die Erfassung und Pflege ihrer Stammdaten deutlich einfacher, denn eine aufwändige und fehlerträchtige manuelle Eingabe von mehreren hundert Datenfeldern entfällt durch die Nutzung der Schnittstelle vollständig. Die Schnittstelle ist ab sofort aktiv.

Zuverlässige Schnittstelle für vertrauenswürdige Produktinformationen 

Die Zusammenarbeit zwischen Systrion und 1WorldSync bietet den Anwendern von synfoxx®/p weitere Vorteile: Sie erhalten eine zuverlässige Schnittstelle für die weltweite Verbreitung  vertrauenswürdiger Produktinformationen und profitieren von der kontinuierlichen Anpassung von Datenbank und Schnittstelle an neue technische und regulatorische Anforderungen über Branchen‐  und Ländergrenzen hinweg.

„Neue Vorschriften wie die Lebensmittel‐Informationsverordnung, das Boomen der Omni‐Channel‐Vertriebe und die wachsenden Ansprüche der Verbraucher erfordern heute mehr denn je vertrauenswürdige, konsistente und aktuelle Produktinformationen über die gesamte Lieferkette hinweg, wie sie der zertifizierte GDSN‐Datenpool von 1WorldSync ermöglicht“, sagt Rolf Stark, Vice President Global Business Development & Partnerships bei 1WorldSync. „Dank unserer neuen Partnerschaft mit Systrion können künftig auch synfoxx®/p‐Anwender, die bislang noch keinen Zugang zu diesem Datenpool hatten, digital auf das umfassende Angebot an authentischen Produktdaten, ‐beschreibungen und ‐bildern zugreifen.“

Wolfram Koller, CEO der Systrion AG, kommentiert die strategische Vereinbarung so: „Die Einführung eines zentralen Stammdatenmanagements ist für sehr viele Unternehmen ein strategisches Thema geworden. Neben der schnell fortschreitenden Vernetzung der Lieferketten aufgrund von Globalisierung und eCommerce sorgen vermehrt auch Compliance Anforderungen dafür, dass das Thema in den Fokus der Geschäftsführungen rückt. Die Lebensmittelbranche hat durch die LMIV (EU‐Verordnung 1169/2011), die bis Ende 2014 umgesetzt werden muss, derzeit ein drängendes Compliance Thema. Mit synfoxx®/p bilden wir eine Master Data Supply Chain ab, die den Unternehmen verlässlich an jedem Punkt ihrer physischen Supply Chain die benötigten Produktstammdaten zur Verfügung stellt. Die zertifizierte Schnittstelle zu 1WorldSync ist ein weiterer, wichtiger Baustein in unserem End‐to‐End Ansatz des Master Data Managements. Mit synfoxx®/p bieten wir unseren Kunden eine Software‐as‐a‐Service (SaaS) Lösung, die über eine von 1WorldSync zertifizierte Schnittstelle verfügt. Für unsere Kunden aus Mittelstand und Konzernen bedeutet dies hohe Verlässlichkeit und geringere Betriebskosten.“

Über die Systrion AG
http://www.systrion.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please see our privacy policy for how we use and store the information you provide.