DIY unlimited – Optimal vorbereitet für den Online-Handel

This post is also available in: Englisch

Dass der Online-Handel boomt, zeigt eine aktuelle IFH-Hochrechnung. Der Online-Handel in Deutschland werde 2015 rund 46 Mrd. Euro umsetzen, so die Berechnungen.

Weiterhin werden Händler, die mehrere Vertriebswege bedienen (Multi-Channel) als innovativer, kundenfreundlicher und sympathischer wahrgenommen als reine Internethändler (Pure-Player). Dies zeigt eine Cross-Channel-Studie der Handelsberatung ECC Köln und hybris Sofware.

Doch wie bereite ich meine Produkte optimal für den Online-Handel vor?

Zunächst einmal ist eine verlässliche Datenqualität wichtig. Dabei spielen insbesondere korrekte Maß- und Gewichtangaben, hochaufgelöste Produktabbildungen, eindeutige Gefahrensymbole sowie vollständige Inhaltsstoffe eine wichtige Rolle. Weiterhin ist eine verlässliche Quelle ihrer Daten unumgänglich. Dazu benötigen Sie eine zentrale Datenbank (GDSN) in Ihrem Unternehmen, die Produktinformationen aus unterschiedlichen Bereichen erfasst, validiert und automatisch an Ihre Handelspartner verteilt.

  1. Inhalte klären & Prozesse verstehen
    Während unseres Implementierungs-Workshops erhalten Sie wichtige Informationen zur Anbindung an den 1WorldSync Datenpool. Dabei stellen wir Ihnen das GDSN vor und gehen näher auf unsere Validierungsregeln ein. In einem Vor-Ort Workshop wird dann eine individuelle Attributsanalyse durchgeführt in der Ihre Attribute zum GDSN abgeglichen werden.
  2. IT Lösung definieren
    Nun sollte noch die interne IT-Struktur beleuchtet werden. Welche Systeme gibt es? Welches ERP System wird genutzt? Kann mit den vorhanden IT-Lösungen GDSN implementiert werden? Ist eine PIM (Product Information Management) Lösung interessant? Auch hier kann 1WorldSync Sie auf Wunsch im Rahmen unseres Professional Services tatkräftig unterstützen.
  3. Prozesse implementieren
    Bei diesem Schritt setzen Sie den Sollzustand schließlich um. Dazu ist zunächst ein Attributsabgleich, sowie eine Abstimmung innerhalb Ihrer internen Abteilungen (Marketing, Einkauf, Logistik etc.) notwendig. 
    Dann folgt die GDSN Implementierung mit Hilfe der von uns bereitgestellten Dokumentationen, wie z.B. das xml-Schema, GDSN Codelisten etc.. Final werden dann gemeinsam die eingehenden Fehler analysiert um einen korrekten Datenaustauch zum Handel zu garantieren.

Tapetenfabrik Rasch aus Bramsche, hat diesen Implementierungsprozess in sehr kurzer Zeit umgesetzt. Herr Schlingmann (Leiter IT & Organisationsentwicklung): Welche Voraussetzungen sind für einen optimalen Ablauf notwendig?

“Zunächst einmal ist das Verständnis der internen Prozesse, eine vorzeigbare Stammdatenqualität und eine klare Zielsetzung notwendig. Sie müssen wissen, wo in Ihrem Unternehmen relevante Produktdaten anfallen und zusammenlaufen. Weiterhin sind GDSN Kenntnisse, moderne Schnittstellen und Programmierkenntnisse von Vorteil, um diese komplexe M2M Choreographie zu verstehen. Hierbei hilft eine gut aufgestellte IT Abteilung und ein erfahrener Ansprechpartner sowohl auf 1WorldSync als auch auf interner Seite.”

Möchten Sie auch ihre Produktinformationen für den Online Handel vorbereiten?

1WorldSync hat die langjährige Expertise und Erfahrung Sie in allen “Lebenslagen” zu unterstützen. Gerne beraten wir Sie ganz individuell über ihre optimalen Inhalte und Prozesse und definieren gemeinsam eine IT Lösung. Bei Interesse, kontaktieren Sie uns gerne per Email

Persönlich Treffen können Sie uns auf dem wichtigsten Branchentreff der DIY Branche: dem 16. internationalen BHB Kongress vom 02. – 03. Dezember in Kassel! Wir freuen uns auf Sie!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please see our privacy policy for how we use and store the information you provide.